Schulanfangsmesse

Am Donnerstag in der ersten Schulwoche versammelte sich unsere Schulgemeinschaft, um mit der gemeinsamen Messfeier gut in das neue Schuljahr zu starten.

Wir stellten die Messe unter das Symbol des Regenbogens. Ein Bogen, den uns Gott geschenkt hat, um die Verbundenheit Gottes mit uns Menschen, aber auch die Verbindung zwischen den Menschen zu symbolisieren.

In der Predigt betonte Vikar Gerhard Höberth, dass Gott uns durch das Symbol des Regenbogens besonders einlädt, auch unter uns selbst Brücken zu schlagen. Diese Brücken sollen tragfähig sein und uns das gesamte Schuljahr hindurch vernetzen. Gott wird uns besonders Kraft geben, um auch zwischen den verschiedenen Religionen und Kulturen Brücken zu bauen, damit interessante Begegnungen und ein gutes Zusammenleben möglich werden.

Ein besonderer Dank gilt wieder Fr. Dir. Thaler und Prof. Hischenhuber, die mit ihren Instrumenten die Messe musikalisch gestalteten. Ein spezieller Dank gebührt auch Prof. Nussbaumer, der mit seinem Chor dem Gottesdienst eine besondere musikalische Note gab. 



IMG_1421IMG_1422IMG_1424IMG_1427IMG_1429