Wiener Lateinolympiade 2016

5. Platz im Finale

In der Kategorie Langlatein (6.- 8. Klasse Gymnasium, 44 Teilnehmer/innen), in der die Schülerinnen im Vorbereitungskurs Ausschnitte aus „Waltharius“, einem Germanischen Heldenepos des 10. Jahrhunderts in lateinischer Sprache, übersetzten, konnte sich unsere Schülerin Ming-yu ZHOU aus der 8B nach dem schriftlichen Wettbewerb für das mündliche Finale qualifizieren und belegte den ausgezeichneten 5.Platz.
Unsere beiden anderen Teilnehmerinnen in der Kategorie Langlatein, Simona KRAJCOVICOVA und Berni MAPPALAKAYIL, beide aus der 8B, erreichten die Plätze 15 und 24 und konnten sich auch über Urkunden und Preise freuen.
 
In der Kategorie Kurzlatein (nach 3 - 4 Jahren Lateinunterricht: 5. Klasse Gymnasium und 7. und 8. Klasse Realgymnasium), in der wir uns im Vorbereitungskurs mit lateinischen Texten zum Thema „Griechische Weisheit“ befassten, konnten wir heuer leider nicht teilnehmen, da sich unsere 5. Klassen zum Zeitpunkt des Wettbewerbs auf Wintersportwoche befanden.
 
                                                                                     Mag. Ursula Riegler

Fotoalbum
Besondere Erfolge