Naturwissenschaftliche Übungen

Für die Schülerinnen und Schüler der Unterstufe bieten wir an unserer Schule Naturwissenschaftliche Übungen ab der ersten Klasse an. Die Fächer Biologie, Chemie, Physik und Informatik werden fächerübergreifend geführt, um eine möglichst breite naturwissenschaftliche Basis zu gewährleisten.

Für die ersten Klassen bieten wir einen  Basiskurs („Bronzekurs“) an. Dort wird im Rahmen einfacher Themenmodule (z.B. „Der hydrostatische Auftrieb“, „Wir machen Apfelsaft“) eine Einführung in das naturwissenschaftliche Arbeiten vermittelt – dazu gehören Arbeiten mit dem Bunsenbrenner,  Mikroskopieren, Messen ganz allgemein u.a. Der Schwerpunkt liegt vor allem auf dem verantwortungsbewussten, sicheren experimentellen Arbeiten. Im Fortgeschrittenenkurs („Silberkurs“) für die zweiten Klassen werden aufbauend auf die im Basiskurs vermittelten Fähigkeiten komplexere Themen experimentell behandelt (z.B. „Metalle und deren Eigenschaften“, „Wie wird Wärme weitergeleitet?“). Für die dritten Klassen bieten wir schließlich einen Perfektionskurs („Goldkurs“) an. Dort werden größere Themenkomplexe bearbeitet (z.B. „Elektromagnetische Induktion“, „Lebensmitteluntersuchungen“), wobei auch die Präsentation naturwissenschaftlicher Sachinhalte geübt wird.

Das Nawi Labor in der vierten Klasse bietet dann den abschließenden Höhepunkt und Übergang zur Oberstufe, wo unsere Schüler/innen in österreichweiten Wettbewerben erfolgreich sind.

Unser Motto lautet:  Freude und Spaß am naturwissenschaftlichen Arbeiten!

zurück